3b30 Spargel mit Parmaschinken: Das Rezept für den Klassiker | BRIGITTE.de

Spargel mit Parmaschinken

Spargel mit Parmaschinken

Spargel mit Parmaschinken ist einer der Klassiker unter den Spargelgerichten. Die aromatische Liaison lässt uns Frühlingsgefühle erleben.

Zutaten

Portionen

  • 16 Spargelstangen (mitteldicke Stangen)
  • Salz (grob)
  • 8 Parmaschinken (Scheiben )
  • 4 EL Olivenöl
  • 40 Gramm Parmesan

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Spargel abspülen, schälen und die unteren Enden abschneiden. Spargel in Salzwasser etwa 12 Minuten bissfest kochen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Spargelwasser aufheben (z. B. für Suppe).
  2. Um jede Stange Spargel 1/2 Scheibe Parmaschinken wickeln und auf einer Platte anrichten. Mit Olivenöl beträufeln. Zerbröckelten Parmesan und etwas Salz darüberstreuen.

Tipp!

Hier verraten wir euch, was ihr beim Spargel kochen beachten müsst. Dazu: knusprig geröstetes Weißbrot

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Spargel mit Parmaschinken
Spargel mit Parmaschinken

Spargel mit Parmaschinken ist einer der Klassiker unter den Spargelgerichten. Die aromatische Liaison lässt uns Frühlingsgefühle erleben.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden
0