"Stillen ist tabu - aber nackte Brüste sollen okay sein?" 😡

Stillende Frauen in der Öffentlichkeit sind ein No-Go, während Werbung mit Großaufnahmen von Brüsten keinen stört? Was für eine Doppelmoral!

This afternoon while shopping in your store, (Hamilton Place- Chattanooga) my daughter got really fussy. I searched for...

Posted by Wittney Hale on Montag, 8. August 2016


Als Wittney Hale aus Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee mit ihrer 18 Monate alten Tochter von Boutique zu Boutique läuft, fängt ihre Kleine an, unruhig zu werden. Für die Mama ist das ein klares Zeichen, dass es wieder Zeit zum Stillen ist. Sie fragt eine Verkäuferin, ob es in Ordnung sei, wenn sie stillt, und diese nickt.

Stillen in der Öffentlichkeit ist nicht in Ordnung?

Also geht Wittney in eine ruhige Ecke des Ladens, um ihrer Tochter die Brust zu geben. Doch kurz darauf taucht dieselbe Mitarbeiterin wieder auf und bittet sie, die Toilette aufzusuchen, da das Stillen in der Öffentlichkeit hier nicht gestattet sei.

Das lässt sich die Mutter nicht bieten. Wenn ihr Baby Hunger hat, sei es das Normalste der Welt, seine Bedürfnisse zu stillen - und nicht erst durch das ganze Kaufhaus zu rennen, um eine Toilette zu finden.

Brüste in der Werbung sind aber okay?!

Als sie den Laden verlassen will, entdeckt sie ein Werbeplakat, auf dem eine Frau im BH abgebildet ist, deren Kopf man nicht einmal erkennt. Auf Facebook schreibt die Mutter nun verärgert: "Mal im Ernst: Man kann ja noch nicht mal das Gesicht der Frau sehen. Warum ist es okay, dass ein Riesenbild von Brüsten an der Wand hängt während ich mein Kind nicht stillen kann?"

Mit diesen Worten spricht Wittney Tausenden Müttern aus der Seele. Stillen ist die natürlichste Sache der Welt und sollte nicht tabuisiert werden. Das Kaufhaus selbst erklärt: "Als wir von dem Vorfall hörten, hat sich unser Manager entschuldigt. Unsere Mitarbeiter wurden erneut an unsere Regeln in Bezug auf Stillen erinnert." 

Videoempfehlung:

Schu

Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

Newsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch
auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wittney Hale‎ setzt sich für das Stillen in der Öffentlichkeit ein
"Stillen ist tabu - aber nackte Brüste sollen okay sein?" 😡

Stillende Frauen in der Öffentlichkeit sind ein No-Go, während Werbung mit Großaufnahmen von Brüsten keinen stört? Was für eine Doppelmoral!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden